Kieler Woche

Metaphern gibt es viele: Ob Mekka des Segelsports oder Mutter aller Regatten, die Kieler Woche beansprucht für sich zu Recht auch eine bunte Palette von Superlativen. Schließlich ist es unbestritten auf dem Wasser das größte Segelevent der Welt und an Land das größte Sommerfestival im Norden Europas. 5000 Aktive aus 50 Nationen in Schilksee und drei Millionen Besucher aus nah und fern an der Kieler Förde – das macht der Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins so schnell niemand nach.

Die fünfte Jahreszeit an der Ostsee dauert jedes Jahr neun spannende Tage. Rund 400 Rennen auf zehn Regattabahnen und mehr als 2000 Programmpunkte von der Kiellinie bis zum Internationalen Markt spicken den Kalender.

Zu den Höhepunkten zwischen der offiziellen Eröffnung und dem großen Abschlussfeuerwerk über der Kieler Förde zählen die Verleihung des Weltwirtschaftlichen Preises und die traditionelle Windjammerparade sowie Konzerte, Ausstellungen und das kunterbunte Kinderkulturtreiben auf der Spiellinie.

Unterstützt wird die Kieler Woche von den Premiumpartnern AUDI AG sowie HSH Nordbank AG.